Die Landstreicher – 2019

Eine Operette mit einem Vorspiel und zwei Akten von Carl Michael Ziehrer. Libretto von Leopold Krenn und Karl Lindau
Carl Michael Ziehrers populärste Operette steht 2019 am Spielplan der Pramtaler Sommeroperette. Der legendäre Kapellmeister des Hoch- und Deutschmeister Infanterieregimentes Nummer 4 schuf 22 Operetten, wovon sich „Die Landstreicher“ als Fixpunkt auf den Spielplänen der Theater halten konnten.

Mehr

Orchester

sINNfonietta

sINNfonietta ist ein Ensemble in variabler Besetzung und besteht aus hervorragenden professionellen Musikern des Innviertels, die in verschiedenen Orchestern und musikpädagogischen Berufen tätig sind. Die Zusammensetzung reicht vom reinen Streich- (Violinen, Bratsche, Violoncello, Kontrabass) und Bläserensemble (Trompete, Horn, Posaune) über das Salonorchester …

Mehr

Schloss Zell

Landesbildungszentrum

Seit mehr als 30 Jahren ist Schloss Zell ein regionaler und kultureller Nahversorger und seit Gründung der „Pramtaler Sommeroperette“ besonders ein musikalisches Zentrum. Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen ergänzen das umfangreiche Weiterbildungsangebot zu Themen wie: Künstlerische Gestaltung, Kreativität, Gesundheit, Entspannung, Selbsterfahrung, fachliche Kompetenz.

Mehr

Partner

Verein Freunde und Förderer der Pramtaler Sommeroperette Warum wir Sie brauchen! Musik ist Gemeinschaft. Auf der einen Seite die Künstler. Auf der anderen Seite die...

Mehr
Aktuelle Informationen:

Die Landstreicher – 2019

Eine Operette mit einem Vorspiel und zwei Akten von Carl Michael Ziehrer. Libretto von Leopold Krenn und Karl Lindau
Carl Michael Ziehrers populärste Operette steht 2019 am Spielplan der Pramtaler Sommeroperette. Der legendäre Kapellmeister des Hoch- und Deutschmeister Infanterieregimentes Nummer 4 schuf 22 Operetten, wovon sich „Die Landstreicher“ als Fixpunkt auf den Spielplänen der Theater halten konnten.

Mehr »

Orchester

sINNfonietta ist ein Ensemble in variabler Besetzung und besteht aus hervorragenden professionellen Musikern des Innviertels, die in verschiedenen Orchestern und musikpädagogischen Berufen tätig sind. Die Zusammensetzung reicht vom reinen Streich- (Violinen, Bratsche, Violoncello, Kontrabass) und Bläserensemble (Trompete, Horn, Posaune) über das Salonorchester …

Mehr »

Schloss Zell

Seit mehr als 30 Jahren ist Schloss Zell ein regionaler und kultureller Nahversorger und seit Gründung der „Pramtaler Sommeroperette“ besonders ein musikalisches Zentrum. Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen ergänzen das umfangreiche Weiterbildungsangebot zu Themen wie: Künstlerische Gestaltung, Kreativität, Gesundheit, Entspannung, Selbsterfahrung, fachliche Kompetenz.

Mehr »
LH Mag. Thomas Stelzer

LH Mag. Thomas Stelzer

OÖ Landesregierung

Fixpunkt im oö. Kultursommer

Seit 2013 hat das Kulturangebot im Pramtal eine wunderbare Erweiterung erfahren. Das Salonorchester sINNfonietta brachte in diesem Jahr zum ersten Mal vor der malerischen Kulisse des Schlosses Zell an der Pram eine Operetteninszenierung auf die Bühne.
mehr

OÖN

OÖN

„Die lustige Witwe“ auf Schloss Zell ist eine stolze Lady

Franz Lehárs Klassiker krönt das fünfjährige Jubiläum der Pramtaler Sommeroperette.
Noch nie wurde ein Würstchen auf dem Grill so hingebungsvoll und erotisch gewendet wie am Samstag auf Schloss Zell. Die Glut zwischen ihnen schwelt, waren die „Lustige Witwe“ und Graf Danilo doch einst ein Paar. Wäre nicht sie dem Vater des Adelssprosses zu minder gewesen. Jetzt, als reiche Witwe, ist das freilich anders.
Die Herren umschwirren sie und ihr Erbe wie die Motten das Licht, zum Amüsement der stolzen Lady, deren Herz immer noch nur dem Einen gehört. Der wieder bangt, sie könne glauben, auch ihm gehe es nur ums Geld. Bis ein drohender Staatsbankrott und etliche Missverständnisse aus dem Weg geräumt sind, ist es ein weiter Weg, aber ein kurzweiliges Vergnügen für das Publikum in dieser Koproduktion der Pramtaler Sommeroperette mit dem Theater an der Rott, wo Franz Lehárs Werk im April zu erleben war. Manuela Kloibmüller hat mit feiner, liebevoller Hand im Dienst starker Damen inszeniert. Blicke und Gesten entlarven die wahren Gefühle im Korsett von Sitte und Moral, wenn etwa Valencienne ihrem Gemahl am Schluss die Hand zum Kuss reicht, doch zugleich ihrem jugendlichen Verehrer Camille den vielsagenderen Blick zuwirft.
mehr

Aktuelle Nachrichten

Eurofun Touristik  GmbHSchärdinger Granitindustrie AGRaiffeisenbank SchärdingHaberl Energieanlagen