Gräfin Mariza – 2020 Verschoben auf 2021

Liebes Publikum, Ensemble, liebe Mitwirkende, liebe Freunde, Förderer und Unterstützer der Pramtaler Sommeroperette, die Bundesregierung hat in der Pressekonferenz am 6.4.2020 verkündet, dass Veranstaltungen bis Ende Juni 2020 zu unterlassen sind. Daher wird es im Jahr 2020 KEINE Pramtaler Sommeroperette geben.

Rückabwicklung Tickets für 2020

Operette in drei Akten von Julius Brammer und Alfred Grünwald
Musik: Emmerich Kálmán

Eine reiche Gutsbesitzerin, ein verarmter, jedoch stolzer Adeliger, ein Bräutigam, der aus einer Operette entsprungen ist, und die Tiefen der ungarischen Puszta……… das sind die Zutaten zur Operette „Gräfin Mariza“.
Zum ersten Mal steht ein Werk Emmerich Kálmáns auf dem Spielplan der Pramtaler Sommeroperette. „Gräfin Mariza“ gehört zu den besten Stücken der silbernen Operettenära und ist seit der Uraufführung 1924 ein Welterfolg, der allein vier Mal verfilmt wurde.

Das durch und durch ungarische Werk sprüht von zündenden musikalischen Nummern, wobei sowohl das Auftrittslied der Mariza „Höre ich Zigeunergeigen“, als auch Tassilos „Komm, Zigány“ in einem fulminanten Csardas, dem Inbegriff der ungarischen Volksmusik, enden. Wenn dann Kolomann Zsupán Gräfin Mariza auffordert mit ihm nach Varasdin zu kommen, sollten Sie sich diese Einladung nicht entgehen lassen und im herrlichen Ambiente des Schlosses Zell an der Pram dieses wunderbare Stück genießen.

Gräfin Mariza Eva Maria Kumpfmüller
Fürst Populescu, ein rumänischer Adeliger Andreas Barth
Graf Tassilo v. Endrödy-Wittenburg Clemens Kerschbaumer
Lisa, seine Schwester Frauke Burg
Baron Koloman Zsupan Harald Wurmsdobler
Karl Stephan Liebenberg Michael Kaltseis
Fürstin Bozena Cuddenstein Franziska Blaß
Penizek, ihr Diener Georg Luibl
Tschekko, ein Diener Marizas Alfred Wainke
Berko, ein Zigeuner Elias Morales Pérez
Manja, eine Zigeunerin Franziska Blaß
Orchester sINNfonietta
Chor and more
Kinderchor der Sommeroperette

Musikalische Leitung Gerald Karl
Regie und Dramaturgie Elke Maria Schwab

Ausstattung Florian Angerer
Choreographie Daniel Morales Pérez und Elias Morales Pérez
Chorleitung Michael Kaltseis
Maske Pascal Richter
Regieassistenz Alfred Wainke
Studienleitung Erika Roubal
Technische Leitung N.N.
Beleuchtung Walter Weissenböck
Produktionsleitung Wolfgang Stöckl
Ticketing Maria Karl
Pressearbeit Marcus Hölzl
Intendanz Harald Wurmsdobler

Termine: 13., 14., 19. 20., 21., 26, 27. und 28. Juni 2020
Am 13./19./20./26. jeweils um 19.30 Uhr, an 14./21./27./28. um 18.00 Uhr.

Bilder aus dem Theater in Eggenfelden, unserem Kooperationspartner 2020

Eurofun Touristik  GmbHSchärdinger Granitindustrie AGRaiffeisenbank SchärdingHaberl Energieanlagen