Die Landstreicher – 2019

Eine Operette mit einem Vorspiel und zwei Akten von Carl Michael Ziehrer. Libretto von Leopold Krenn und Karl Lindau

Carl Michael Ziehrers populärste Operette steht 2019 am Spielplan der Pramtaler Sommeroperette. Der legendäre Kapellmeister des Hoch- und Deutschmeister Infanterieregimentes Nummer 4 schuf 22 Operetten, wovon sich „Die Landstreicher“ als Fixpunkt auf den Spielplänen der Theater halten konnten. Im Jahr 1899, dem Todesjahr von Johann Strauß und rund ein halbes Jahr vor der Urauffühung Paul Linckes „Frau Luna“ in Berlin, erschien Ziehrers größter Erfolg.

Die Pramtaler Sommeroperette wird dieses Meisterwerk, das mehrfach verfilmt wurde, zum 120sten Geburtstag im malerischen Innenhof des Schlosses Zell an der Pram als Posse mit Gesang in Szene setzen. Es erwarten Sie eine Fülle einschmeichelnder Melodien, unter denen sich sowohl das Duett „Das ist der Zauber der Montur“, als auch das herrliche Walzerlied „Sei gepriesen, du lauschige Nacht“ finden.

Das Ambiente des Landesbildungszentrums Schloss Zell an der Pram garantiert einen großartigen Operettenabend und bietet dieser quirligen Gaunerkomödie um das Thema „Kleider machen Leute“ eine hervorragende Kulisse.

Regie: Manuela Kloibmüller
Regieassistenz und Abendspielleitung: N.N.

Ausstattung: A. Daphne Katzinger
Maske: N.N.

Dramaturgie: Bernhard Maxara

Musikalische Leitung: Kons. Gerald Karl
Studienleitung: Erika Roubal

Besetzung:
Berta Fliederbusch: Agnes Palmisano
August Fliederbusch: Harald Wurmsdobler
Mimi: Eva-Maria Kumpfmüller
Fürst Adolar: Erich J. Langwiesner
Anna Gratwohl: Christine Ornetsmüller
Gerichtsassesor Roland: Martin Mairinger
Leutnant Rudi von Muggenheim: Philipp Gaiser
Leutnant Mucki von Rodenheim: Michael Zallinger
Gerichtsdiener Kampl: Martin Dreiling
Gratwohl, ein Wirt, Annas Vater: Karl Glaser
Lajos von Geletneky, Mimis Verlobter: Michael Kaltseis
Jean, Diener des Fürsten: N.N.

Orchester: Salonorchester sINNfonietta

Termine: 15., 16., 22., 23., 28., 29. und 30. Juni 2019. Freitag und Samstag jeweils um 19.30 Uhr, an Sonntagen um 18.00 Uhr.

Preise: Kat. 1: 38.- Euro, Kat. 2: 28.- Euro, Kat. 3: 18.- Euro (in der Kat. 3 ist eine Sichteinschränkung möglich). Gruppen ab 10 Personen erhalten 10 % Ermäßigung

Eurofun Touristik  GmbHSchärdinger Granitindustrie AGRaiffeisenbank SchärdingHaberl Energieanlagen